Warenkorb 0

Shopping cart

0 items - 0,00 €

Anwendung des Schungits

Schungit ist ein Stein, der in unserem Leben vielseitig eingesetzt werden kann. Von einem Stein zur Wasseraufbereitung bis hin zum Einsatz als Strahlenschutz im Bauwesen.

  • Welche Anwendungsmöglichkeiten sind die wichtigsten?

Wasseraufbereitung: Dies ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, Schungit und Edel-Schungit sinnvoll einzusetzen. Hierzu werden die Steine in Wasser gegeben und bleiben dort bis zu drei Tage lang. Danach werden die wieder herausgenommen, das Wasser wird zum Trinken und zu anderen Zwecken benutzt.

Gegen negative Strahlen: In unserem modernen Alltag begleiten uns einige negative Strahlen und belasten uns. Dem Stein wird die Fähigkeit zugesprochen, gegen diese Strahlen einen effektiven Schutz zu bieten. Dabei werden die Strahlen nicht abgeschirmt, nur ihr negativer Einfluss auf einen lebenden Organismus wird eingeschränkt. Ob am Mobiltelefon als Plättchen zu besserer Verträglichkeit der Mobilfunkstrahlen, als Pyramide am Arbeitsplatz oder auch als eine Kugel im Schlafzimmer für besseren Schlaf.

Starker Schutzstein: Schungit ist seit sehr langer Zeit als ein starker Schutzstein bekannt. Als Talisman verleiht er ein sicheres und wohltuendes Gefühl für denjenigen, der ihn bei sich trägt. Ein Schungit-Talisman ist ein wunderbares Mittel, um eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen und um Erfolg und Schutz anzuziehen.

Harmonisierung der Kräfte: Harmonisierung der feinstofflichen Kräfte oder auch Energieheilung ist eine wirksame Methode, die Kräfte der Natur in uns effektiv zu nutzen. Schungit kann bei dieser Methode sehr effektiv und wirkungsvoll eingesetzt werden. Mit einem Gegensatzstein, z. B. Talkchlorit, wird er in Form von Linsen zum Mitnehmen, Zylindern zum Harmonisieren oder auch als Fußplatten verwendet.

 

Darüber hinaus gibt es viele andere Möglichkeiten, Schungit in unserem Leben sinnvoll einzusetzen.

 

  • Warum soll ich Schungit anwenden?

Es gibt auch andere Methoden, Wasser aufzubereiten, um sich gegen negative Strahlen zu schützen oder auch Energiekräfte in Balance zu bringen. Schungit als ein starkes und vollkommen natürliches Medium bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Ziele effektiv und ohne Nebenwirkungen zu erreichen. Lebendiges Wasser, innere Energiebalance oder ein sicheres Gefühl durch einen Talisman, er bietet eine starke Hilfestellung, um dies zu erreichen.

  • Innere Anwendung.

Der Stein besteht zwar hauptsächlich aus Kohlenstoff, doch enthält er viele andere Zusätze. Da diese Zusätze unregelmäßig verteilt sind, ist es schwierig, zu bestimmen, welche Elemente in einem Stein oder in bestimmten Bereichen des Steines vorhanden sind. Deshalb ist auch eine genaue Bestimmung des Gemisches im Schungitpulver kaum möglich. Aus diesem Grund raten wir davon ab, den Schungit innerlich anzuwenden.

  • Äußerliche Anwendung.

Der Stein wird hauptsächlich zur Wasseraufbereitung benutzt. Dieses Wasser ist natürlich für die innerliche wie auch für die äußerliche Anwendung geeignet. Mit unserer jährlichen Zertifizierung des Schungit-Wassers wird bestätigt, dass von ihm keinerlei Gefahr ausgeht. Es wurden keine chemischen Werte darin festgestellt, die nach der DIN-Norm für Lebensmittel bedenklich sein könnten.

In Salben und Kompressen wird der Stein auch in Pulverform gerne benutzt, Nebenwirkungen sind uns zum heutigen Zeitpunkt nicht bekannt.

  •  Verwende ich am besten Schungit oder Edel-Schungit?

Den Stein gibt es in zwei unterschiedlichen Formen: als klassischen Schungit und als Edel-Schungit.

Klassischer Schungit: hat eine matte Oberfläche, lässt sich relativ gut bearbeiten und kommt in fast unbegrenzter Menge vor.

Edel-Schungit: hat eine glänzende Oberfläche, einen höheren Kohlenstoffgehalt, die bekannten Vorkommen von Edel-Schungit sind bereits erschöpft.

 

Auch wenn Edel-Schungit bei bestimmten Anwendungen intensiver empfunden wird und wegen der glänzenden Oberfläche keine Abfärbungen hinterlässt, ist er nicht unbedingt als der bessere Stein zu verstehen. Der klassische Schungit hat auch Vorteile, zum Beispiel bei der Bearbeitung. Alle Formen wie Pyramiden, Kugeln und Zylinder können nur aus klassischem Schungit hergestellt werden, weil Edel-Schungit für Bearbeitungen zu spröde ist und sofort zerspringt.

Als energetischer Schmuck oder Schutzstein ist Edel-Schungit effektiver, eine Pyramide oder Kugel aus klassischem Schungit lässt sich aber nicht durch Edel-Schungit ersetzen. Beide Arten haben ihre Stärken, es kommt auf die Verwendung an.