Warenkorb 0

Shopping cart

0 items - 0,00 €

Schungit Pyramide

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 16 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 16 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Geopathische Störzonen und auch geopathogene Störfelder, wie Erdstrahlen, Wasseradern, Reizstreifen usw., können den menschlichen Organismus enorm belasten.

Dem Schungit wird die Fähigkeit zugesprochen, gegen solche negativen Strahlungseinflüsse einen effektiven Schutz zu bieten.

Um die negative Wirkung von Störzonen zu umgehen, wird Schungit als Schutzelement eingesetzt, zum Beispiel in Form einer Pyramide.

Das Aufstellen von Objekten aus Schungitstein hängt von der Strahlenbelastung, der Nutzung der Räume und anderen Faktoren ab.

Grundsätzlich ist zu empfehlen, Pyramiden für eine Umgebung zu nutzen, in der eine bessere Konzentration benötigt wird, z. B. am Arbeitstisch.

In neutralen Zonen kann von folgender Reichweite (Wirkungsradius) der Schutzwirkung ausgegangen werden.

 

2 bis 3 Meter: Pyramide 50 x 50 mm

3 bis 4 Meter: Pyramide 70 x 70 mm

5 bis 6 Meter: Pyramide 100 x 100 mm

6 bis 7 Meter: Pyramide 150 x 150 mm

 

Unterschied zwischen einer polierten und einer nicht polierten Pyramide.

Polierte und nicht polierte Schungit-Pyramiden werden natürlich aus demselben Mineral hergestellt: aus Klassischem Schungit der Mine Zazhoginskij. Im Einsatz gegen Strahlen oder auf den Wirkungsradius hat die Oberflächenveredelung keinen Einfluss.

 

  • Nicht polierte Schungit-Pyramide:

Pyramiden mit nicht polierter Oberfläche können auch zur Wasseraufbereitung verwendet werden. Die Oberflächen der Pyramiden sind geschliffen, haben aber keine künstlichen Zusatzstoffe und werden zu 100% naturbelassen. Sie färben jedoch viel stärker ab als die polierten Pyramiden.

 

  • Polierte Schungit-Pyramide:

Pyramiden mit polierter Oberfläche sollten nicht zur Wasseraufbereitung benutzt werden, zum Putzen nehmen Sie ebenfalls besser ein trockenes Tuch. Schungit ist ein relativ weiches Mineral, die Politur hält deswegen nicht besonders gut und löst sich unter Einwirkung von Feuchtigkeit sehr schnell ab. Außerdem wird Schungit-Wasser meistens zum Trinken hergestellt, da gehören Politurreste auf keinen Fall hinein. Bitte verwenden Sie deshalb keine polierten Schungitsteine (Pyramiden, Trommelsteine, Kugeln usw. zur Wasseraufbereitung.

 

  • Schungit-Pyramide mit Kraftsymbolen:

Kraftsymbole sehen an der Schungit-Pyramide nicht nur schön aus, eine Verbindung zwischen der Magie des Schungitsteines und der Kraft der Symbole verleiht der Pyramide eine besondere Lebensenergie.

 

Ausrichtung der Schungit-Pyramide.

Um die Pyramide effektiv zu nutzen, sollten Sie die vier Kanten des Pyramidenbodens nach den vier Himmelsrichtungen ausrichten, wie auf dem Bild gezeigt.

Schungit Pyramide effektiv nutzen, nach Himelsrichtungen ausrichten

Die Schungit-Pyramide kann auch entsprechend der Umgebung oder der Umgebungsbelastung ausgerichtet werden. Dafür wird die Pyramide im gewünschten Maß um die eigene Mittelachse gedreht. Die genaue und effektivste Ausrichtung der Pyramide ist nur vor Ort und mit guten Fachkenntnissen möglich.